Zum Inhalt springen

N47.
725698°
E9.
228175°

Pfahlbaumuseum Unteruhldingen, Uhldingen-Mühlhofen

Erweiterung Steinzeitparcours - Grünes Klassenzimmer“ im Pfahlbaumuseum

Umsetzung durch

Verein für Pfahlbau e. V., Projektleiter Prof. Dr. Gunter Schöbel

Maßnahme

Geländearbeiten im Freilichtmuseum (historischer Garten, Wegerschließung und Abbruch eines Schuppens) und Erstellung bzw. Anschaffung museumspädagogischer Materialien, insbesondere zur Einheit „Ernährung“

Die Pfahlbauten von Unteruhldingen sind das älteste archäologische Freilichtmuseum Deutschlands am Bodensee. Sie bestehen seit 1922. Es umfasst 23 auf der Basis von Ausgrabungen erstellte Pfahlbauhäuser der Stein- und Bronzezeit, Ausstellungsräume mit Originalfunden und ein pädagogisch genutztes Freigelände. Corona-bedingt entstanden neue Vermittlungseinheiten an der frischen Luft. Sie ergänzen den bestehenden Rundgang durch die Häuser und informieren über die Grundlagen von Umwelt, Klima und Ernährung durch Jahrtausende. Diese neue und mit Hilfe des Soforthilfeprogramms entstandene Konzeption erreicht insbesondere Familien und junge Museumsbesucherinnen und -besucher.

Im Steinzeitparcours des Freilichtmuseums erfolgte eine Sonderausstellung mit beach-flags und witterungsbeständigen Ausstellungstafeln entlang eines begegnungsfrei gestalteten Rundweges zum Selbststudium durch die Besucherinnen und Besucher in Ergänzung des bestehenden Museumsangebotes. Der Schwerpunkt des „Grünen Klassenzimmers“ lag dabei auf leicht lesbaren Texten, einer hohen Illustrationsdichte und begleitenden Einrichtungen wie einem Versuchsgarten mit Erklärtischen zur Vertiefung der Vermittlungsinhalte zum Weltkulturerbe Pfahlbauten.

Projekt­details

Art der Einrichtung

Freilichtmuseum

Bundesland

Baden-Württemberg

Fördersumme DVA

25.000,00 €

Förderjahr

2020