Zum Inhalt springen

N53.
173207°
E7.
476955°

Ostfriesisches Schulmuseum Folmhusen, Westoverledingen

Druck von Informationsschriften

Umsetzung durch

Ostfriesisches Schulmuseum Folmhusen e.V., Projektleiter Udo Tinnemeyer

Maßnahme

Druck einer Broschüre über das Schulmuseum und Ersetzen von Informationstafeln zur Hygiene in Schulaborten

Das Ostfriesische Schulmuseum Folmhusen widmet sich der Geschichte von Schule und Kindheit, insbesondere in Ostfriesland. Das Schulhaus von 1904 zeigt einen Klassenraum und eine Ausstellung zur Schule in der Kaiserzeit. Im Gulfhaus werden Sonderausstellungen präsentiert sowie eine Dauerausstellung zur Schule um 1800: Lehrerwohnung und Schulzimmer. Die Bücherscheune beherbergt Bibliothek und Magazin. Ziel unseres Projektes ist der Druck von Informationsschriften.

Die Überarbeitung und Modernisierung einer Broschüre aus dem Jahr 1981 soll insbesondere Lehrkräften dienen, ihre Lerngruppen auf den Besuch des Ostfriesischen Schulmuseums vorzubereiten. Dabei werden die regionalen und lokalen Besonderheiten der Schulgeschichte herausgestellt, die üblicherweise in den Unterrichtswerken der Schulen nicht oder fehlerhaft vermittelt werden. Drei Informationstafeln im Außenbereich mussten ersetzt werden aufgrund witterungsbedingter Schäden. Sie haben Schulhygiene, Parasitenbefall und Schul-Abort zum Thema.

Projekt­details

Art der Einrichtung

Museum

Bundesland

Niedersachsen

Fördersumme DVA

1.250,00 €

Förderjahr

2020