Zum Inhalt springen

N51.
655708°
E10.
330971°

Museum Schloss Herzberg, Herzberg am Harz

Sanierungsmaßnahme in der Forstabteilung im Museum Schloss Herzberg

Umsetzung durch

Stadt Herzberg am Harz, Projektleiter Raimund Päckers

Maßnahme

Sanierung der Vitrinen mittels neuer Beleuchtung und Malerarbeiten an Sockeln

Die Stadt Herzberg am Harz ist am südlichen Westharz gelegen. Hier befindet sich das Welfenschloss, in dem ein Museum mit mehreren Abteilungen/Themenbereichen (Abteilungen zur Herrschafts- und Welfengeschichte, Stadtgeschichte, Forstgeschichte des Harzes, Esperanto, Rittersaal, und Ausstellungsräume zu wechselnden Sonderausstellungen) untergebracht sind. In einer Abteilung befindet sich die Ausstellung zur Forstgeschichte des Harzes. In verschiedenen Vitrinen wird die Nutzungsgeschichte des Harzes dargestellt. Um die Attraktivität der Ausstellung zu sichern, mussten die Vitrinen mit einer neuen und energiesparenden Beleuchtung versehen werden. Ebenso mussten die Holzvitrinen aufgearbeitet, mit einem Neuanstrich versehen und zum Teil repariert werden. Als Highlight wurde der Fußboden um die Vitrinen mit einer Fußbodengrafik (Fototapete) versehen.

Projekt­details

Art der Einrichtung

Museum

Bundesland

Niedersachsen

Fördersumme DVA

20.250,00 €

Förderjahr

2020