Zum Inhalt springen

N48.
114361°
E11.
293132°

SchichtWerk – Zeitreisen im Wersonhaus, Gilching

Überarbeitung, Ergänzung und Anschluss der bestehenden Via Zeitreisen an das Museum Schichtwerk – Zeitreisen im Wersonhaus

Umsetzung durch

Zeitreise Gilching e.V., Projektleiterin Annette Reindel

Maßnahme

Erneuerung von schadhaften Informationstafeln mit Infos zu neuen archäologischen Ergebnissen und zum Museum, mit neuem Vereinsnamen und Logo sowie Anschluss durch eine „Grüne Route“ an bestehende Rad- und Wanderwege der „Via Zeitreisen“

Die Modernisierung und Erweiterung der Via Zeitreisen mit Anschluss an das Museum bietet über die Erkenntnisse aus Archäologie und Bodendenkmalpflege einen freien, unabhängigen und einfachen Zugang zur eigenen Geschichte. Vertiefungen sind durch weiterführende Informationen auf unterschiedlichen Wegen, insbesondere dem Museum und der App möglich.

Die Vernetzung von Drinnen nach-Draußen und umgekehrt lässt den Besucher/Erlebenden der Via Zeitreisen Fundort, Fundobjekt, Fundgeschichte und Objektgeschichte sowie den wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn insbesondere durch Storytelling mit allen Sinnen erleben und begreifen.

Ziel ist es als Ergänzung zum Museum eine breite Vermittlung des ‚Wertes‘ von Bodendenkmälern und deren Geschichte(n) durch diese Vermittlungsangebote zu bewirken, damit dies zur Bildung einer Heimatverbundenheit beiträgt.

„Dank der Förderung kann die Zeitreise Gilching den Menschen nun die Ortsgeschichte noch besser vermitteln und näherbringen. Mit den neuen Tafeln und der App werden neue Personenkreise erreicht und die zusätzliche Route verbindet das Museum jetzt mit den (Via Zeitreise)-Wanderwegen.“

Manfred Walter, Erster Bürgermeister Gilching

Projekt­details

Art der Einrichtung

Museum

Bundesland

Bayern

Fördersumme DVA

18.309,00 €

Förderjahr

2020