Zum Inhalt springen

N47.
857756°
E7.
783594°

Museum Münstertal für Bergbau- und Forstgeschichte, Münstertal

Modernisierungsmaßnahmen Museum Münstertal

Umsetzung durch

Heimatinitiative Münstertal e.V., Projektleiter Dr. Markus Herbener

Maßnahme

Anschaffung eines Audioguidesystems für mehrsprachige Inhalte (in Eigenleistung), mehrsprachige Erneuerung des Beschriftungssystems und Anschaffung neuer Vitrinen

Für das Projekt „Modernisierungsmaßnahmen Museum Münstertal 2020“ wurden Maßnahmen der Museumsmodernisierung seitens des Vereins in drei Projektbereichen umgesetzt: Audioguide, Vitrinen und Beschriftungssystem. Das Ergebnis ist eine Modernisierung der Exponatpräsentation, wie auch eine Verbesserung des museumspädagogischen Angebotes. Die Gesamteinrichtung und das Erscheinungsbild des Museums wurde verbessert, eine zeitgemäße Präsentation der Exponate  durch den Kauf neuer Wandvitrinen und einer Haubenvitrine sowie der Förderung von Beschriftungsmaterialien wesentlich bereichert. Um die zahlreichen Museumsbesucher aus dem In- und Ausland optimal vor Ort mit wenig ehrenamtlichen Personal museumspädagogisch und „mit Corona-Abstand“ betreuen zu können, wurde ein Audioguide erworben, welcher die in den Vitrinen zahlreich vorhandenen Exponate optimal erläutert. Insgesamt hat und wird das Projekt „Modernisierungsmaßnahmen Museum Münstertal 2020“ das Erscheinungsbild und die Öffentlichkeitswirksamkeit des kleinen ehrenamtlich geführten Museums auf Jahrzehnte nachhaltend sichern.Das „Soforthilfeprogramm Heimatmuseen“ sichert nachhaltig das Zukunftspotential vom Museum Münstertal.

„Das Soforthilfeprogramm Heimatmuseen sichert nachhaltig das Zukunftspotential vom Museum Münstertal.“

Dr. Markus Herbener, Projektleiter und Erster Vorsitzender der Heimatinitiative Münstertal e.V.

Projekt­details

Art der Einrichtung

Museum

Bundesland

Baden-Württemberg

Fördersumme DVA

7.439,00 €

Förderjahr

2020