Zum Inhalt springen

N51.
021546°
E7.
648850°

Heimatmuseum, Bergneustadt

Anbau Remise als Depot, Werkstatt und Werkraum für museumspädagogische Aktionen

Umsetzung durch

Heimatverein ‚Feste Neustadt‘ e.V., Projektleiter Walter Jordan

Maßnahme

Anbau einer Remise als Lager und sog. ‚Schmutzraum‘ z.B. für Holz-, Ton- und Steinbearbeitung im Rahmen museumspädagogischer Programme

Der Heimatverein ‚Feste Neustadt‘ e.V. plant derzeit an dem seit 1984 betriebenen Heimatmuseum in der ‚Historischen Altstadt‘ von Bergneustadt einen neuen Museumsanbau, um barrierefreie Sanitäranlagen, Räume für museumspädagogische Arbeit, einen größeren Vortrags- und Veranstaltungsraum, Archivräume etc. zu erstellen.

Durch das ‚Soforthilfeprogramm Heimatmuseen‘ des Deutschen Verbandes für Archäologie (DVA), der die Weiterleitung von Zuwendungen aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) übernommen hat, konnte ein geplanter und kurzfristig zu erstellender Anbau einer Fachwerkscheune bzw. Remise als Depot und Werkraum für museumspädagogische Aktionen umgesetzt werden.

Der Heimatverein ‚Feste Neustadt‘ e.V. bedankt sich ganz herzlich bei den Fördergebern und den Mitarbeiter*innen des DVA für die feine Zusammenarbeit.

Projekt­details

Art der Einrichtung

Museum

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Fördersumme DVA

25.000,00 €

Förderjahr

2020