Zum Inhalt springen

N50.
912101°
E8.
349953°

Heimatmuseum Banfetal, Bad Laasphe-Banfe

Neugestaltung des Ausstellungsraums für Sonderausstellungen

Umsetzung durch

Wander- und Heimatfreunde Banfetal e.V., Projektleiter Eckhard Linke

Maßnahme

Anschaffung von Beamer, Leinwand, Lichttechnik und Stellwänden sowie professionelle Fußbodenreinigung des Sonderausstellungsraums

Gegründet wurde das Museum Banfetal 1965. Es entwickelte sich Laufe der Jahre aus einer anfangs kleinen Heimatstube und bietet heute auf ca. 700 qm Ausstellungsfläche einen umfassenden Überblick über Geschichte, Natur und Kultur des Wittgensteiner Landes. Betreut wird das Museum ehrenamtlich. Neben den Ausstellungen im Hauptgebäude befinden sich auf dem Museumshof ein Schaustollen, eine Dorfschmiede, eine Stellmacherei, eine Böttcherei, eine Dreschhalle, eine Remise für landwirtschaftliche Großgeräte und die Museumswerkstatt für Kinder. Besonders wichtig für das Interesse der Bevölkerung an unserem Museum sind die jährlich ca. vier bis fünf Sonderausstellungen.

Neu gestaltet wurde der Ausstellungsraum von 1989. Es erfolgte eine Auffrischung des Fußbodens durch professionelle Reinigung. Ebenso wurden neue Stellwände angeschafft, die für die Gestaltung von Sonderausstellungen von besonderer Bedeutung sind. Sie dienen der Gliederung der Ausstellungsfläche und gleichzeitig der Vermittlung der Ausstellungsthematik und besonders der Präsentation von Bildern, Fotos, Dokumenten und Ausstellungstexten. Zudem wurde eine Umrüstung der Beleuchtung in verschiedenen Ausstellungsräumen durchgeführt.

Projekt­details

Art der Einrichtung

Museum

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Fördersumme DVA

7.834,00 €

Förderjahr

2020