Zum Inhalt springen

N50.
588909°
E8.
551149°

Heimatmuseum Garbenheim, Wetzlar

Attraktivität des Museums verbessern für junge Menschen

Umsetzung durch

Heimatverein Garbenheim e.V., Projektleiterin Dr. Heike Grüner

Maßnahme

Anschaffung bzw. Erstellung von App, Audioguide und Videoinstallationen zu Steigerung der Attraktivität des Museums für junge Menschen

Das Heimatmuseum Garbenheim e.V. zeigt, wie die Einwohner, v.a. Bauern und Bergwerksarbeiter, früher gelebt und gearbeitet haben. Außerdem sind Funde ausgestellt, die bis in die Steinzeit zurückreichen. Das Dorf ist auch als „Wahlheim“ aus Goethes Briefroman, „Die Leiden des jungen Werther“, bekannt und hat entsprechende Ausstellungsstücke im Museum.

Um das Interesse junger Leute neu zu wecken, haben wir einen Audioguide für das Museum erstellt, der über die App „Hearonymus“, Heimatmuseum Garbenheim benutzbar ist. In dieser App erfährt der Benutzer, was im Museum ausgestellt ist, er erhält Informationen über dessen Verwendung und hört Geschichten und Anekdoten. Um die Attraktivität weiter zu steigern, sind Videostationen zu den Bereichen früheres Leben und Arbeiten, Flachsherstellung und Arbeiten in der Schmiede eingerichtet worden. Einige Filme sind selbst erstellt, andere dazugekauft worden. Die Videostationen können auch für Vorträge und für Filmvorführungen genutzt werden. Unseren Besuchern können wir so ein präsentables neues Museum vorstellen

Projekt­details

Art der Einrichtung

Museum

Bundesland

Hessen

Fördersumme DVA

10.698,00 €

Förderjahr

2020