Zum Inhalt springen

Haus der Geschichte – von Krieg und Frieden

Dinkelsbühl

Modernisierung der Ausstellungen im Museum durch Audioguides

Umsetzung durch

Große Kreisstadt Dinkelsbühl / Projektleitung: Eva Mayer-Eming

Das Museum Haus der Geschichte Dinkelsbühl – von Krieg und Frieden widmet sich 800 Jahren Stadtgeschichte. Seit Herbst 2008 ist es im Alten Rathaus zuhause, von wo aus über 300 Jahre lang die Geschicke der Stadt gelenkt wurden. Das “Haus der Geschichte” erzählt auf packende Weise von diesen längst vergangenen Tagen, vom Aufstieg der Stadt, ihrer inneren Zerrissenheit und ihrem Niedergang, erzählt von den Menschen und ihrem Glück und Unglück in Zeiten von Krieg und Frieden.

Die Förderung unterstützte die Anschaffung von mehrsprachigen Audioguides, die zudem für die Nutzung durch hör- und sehbeeinträchtigte Personen ausgelegt sind. Die Maßnahme stellt somit einen Beitrag zur Modernisierung der Ausstellungen und zur Verbesserung der Barrierefreiheit dar.

Projekt­details

Art der Einrichtung

Heimatmuseum

Bundesland

Bayern

Fördersumme

12.968,00 €

Förderjahr

2021