Zum Inhalt springen

N50.
988415°
E7.
691702°

Bauernhofmuseum, Reichshof-Eckenhagen

Sanierungsarbeiten am Bauernhofmuseum in Reichshof-Eckenhagen

Umsetzung durch

Heimatverein Eckenhagen e.V., Projektleiter Thomas Roos

Maßnahme

Neubau eines schadhaften Backofens und Neubespannung von Schirmen

Unser Bauernhofmuseum war ursprünglich einer der letzten Bauernhöfe in Eckenhagen. Das Konzept deckt die Themenbereiche „Bäuerliches Wohnen und Arbeiten“ ab. Das Haupthaus ist so eingerichtet, wie üblicherweise Bauernhäuser um 1800–1900 bewohnt wurden. Die Scheunen, Wagenremisen und Ställe sind so hergerichtet, als würde der Hof tatsächlich bewirtschaftet. Dazu haben wir sechs Großschirme errichtet, sodass man den Hof wetterunabhängig besichtigen kann.

Dank des Förderprojekt „Soforthilfe Heimatmuseen“ konnten wir die in die Jahre gekommene Bespannung der Schirme erneuern und zur längeren Erhaltung Schutzhüllen anschaffen. Das Backhaus wurde neben dem Haupthaus als eigenständiges kleines Gebäude errichtet, um den Besuchern das Thema „Brot backen im bäuerlichen Alltag“ näherzubringen. Nach vielen Jahren der Benutzung war der Holzbackofen in einem sehr schlechten und irreparablen Zustand. Auch diesen konnten wir Dank der Fördermaßnahme sanieren.

 

„Das Förderprojekt „Soforthilfe Heimatmuseen“ hat uns geholfen, notwendige Sanierungsmaßnahmen durchzuführen. Der Heimatverein und seine ehrenamtlichen Helfer freuen sich mit den Erneuerungen bald wieder in eine „Museumssaison“ starten zu können.“

Heimatverein Eckenhagen e.V.

Projekt­details

Art der Einrichtung

Museum

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Fördersumme DVA

24.120,00 €

Förderjahr

2020